Jugend VM 2020

Laura Rathmann

Bei den diesjährigen Einzelvereinsmeisterschaften der Jugend gab es 5 ausgetragene Kategorien, an welchen insgesamt 29 Kinder und Jugendliche teilnahmen.
Aufgrund von Corona fand in diesem Jahr keine Verbandsrunde für unsere U10 Kinder statt. Deshalb war es umso erfreulicher, dass sich 5 Kinder bei den Vereinsmeisterschaften angemeldet haben, um in diesem Jahr wenigstens etwas Spielerfahrung zu sammeln. Es gab bereits bei den Jüngsten lange und spannende Ballwechsel zu bestaunen. Laura Rathmann konnte alle ihre Spiele gewinnen und wurde somit verdient die Meisterin der U10. Die Plätze 2 und 3 gingen an Elnur Bananyarli und Jona Mai.

Levion Tough

Bei der U12 spielten alle 6 Kinder mit, welche auch in der Verbandsrunde zum Einsatz kamen. Die ersten 3 machten es sehr spannend, denn sie schlugen sich alle gegenseitig und so hatte am Ende jeder 4 Siege und 1 Niederlage. Also mussten die Sätze entscheiden. Levion Tough hatte als einziger 9 Sätze gewonnen und wurde somit Vereinsmeister der U12. Therese Pfann und Liam Pinteric haben beide jeweils 8 Sätze gewonnen und somit mussten hier sogar die Spiele gewertet werden. Hier hatte Therese mit einem gewonnenen Spiel mehr die Nase vorne und wurde Zweite.

Valerie und Jana

Das mit den meisten Teilnehmerinnen besetzte Feld, war das der Mädchen. Insgesamt nahmen 8 Mädchen den Kampf um den Pokal an. In 2 Gruppen wurden die Halbfinalisten ausgespielt. Im ersten Halbfinale konnte Valerie Bühl gegen Laura Ofner gewinnen und im zweiten Halbfinale gewann Jana Haberzettl gegen Chiara Adam. Im kleinen Finale ging der Sieg an Laura. Im Finale konnte Valerie ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Tobias Heinz

Bei den Knaben wurde eine Gruppenrunde gespielt, in welcher Tobias Heinz unbesiegt den Titel erkämpfen konnte. Daniel Heinz musste sich in einem spannenden Spiel nur seinem Bruder Tobias geschlagen geben. Platz 3 ging an Leon-Paul Wotjak.

Moritz feiert gegen Samuel das Triple

Bei den Junioren wurde im K.O.-Modus gespielt. Da aber ein Viertelfinale nicht gespielt wurde, konnte auch ein Halbfinale nicht stattfinden. Platz 3 ging somit an Tobias Heinz. Im Finale der Junioren konnte man ein wunderbares Tennismatch anschauen, welches an Dramatik nicht zu überbieten war. Satz 1 konnte Moritz Heinz knapp gewinnen. Satz 2 gewann Samuel Geray und somit entschied der Matschtiebreak darüber, wer Vereinsmeister der Junioren wurde. Moritz konnte nach verlorenen 2 Satz nochmals zulegen und setzte sich gegen Samuel durch. Auf der Tribüne wurde bereits gemunkelt, dass dieses Duell in einigen Jahren vielleicht auch das Finale der Herren sein könnte. Luca, Mike und Marcel würden sich freuen, wenn die Jungs die nächsten Stufen noch packen. 

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: