Sommersaison 2019 - Knaben / Mädchen

Knaben 1

Daniel punktet im Einzel und Doppel

Unsere Rückrunde startete am 28.6. für die Knaben 1 beim Zweitligisten aus Reutlingen. Aufgrund der hohen Temperaturen hatten wir einvernehmlich den Spielbeginn von 15:00 auf 17:00 Uhr verlegt. Doch den Temperaturen konnten wir das erstmal nicht anmerken. Es war wirklich heiß und auf allen 4 Plätzen sehr sonnig. Trotz dieser Bedingungen starteten wir mit kühlem Kopf in unsere Einzel. Die Anstrengung sollte sich lohnen – alle 4 Spieler konnten ihre Einzel in 2 Sätzen klar gewinnen. Damit hatten wir eine wunderbare Ausgangsposition für die Doppel, die wir mit viel Spaß und netten Gegnern – zwischenzeitlich dann auch im Schatten – bis ca. 21 Uhr austrugen. Tobi und Felix siegten überzeugend im Einserdoppel. Daniel und Anton standen dem in nichts nach und somit konnten wir mit 6:0 Punkten von den fairen Gegnern verabschieden und die lustige Heimreise – noch immer als Tabellenführer - antreten. 

Tobias der "Taktikfuchs"

Lange Spieltage in sommerlicher Wärme sind unsere Knaben 1 ja zwischenzeitlich gewohnt – aber Matches, die über dreieinhalb Stunden bei 30 Grad Celsius gehen, sind selbst für unsere Jungs harte Arbeit. Dass sich Anstrengung aber lohnt, stellte am vergangenen Freitag in Neuffen der an Nr. 1 gesetzte Tobias eindrücklich unter Beweis. Im ersten Satz lief es nicht so gut – folgerichtig verlor er diesen mit 5:7. Im zweiten Satz lief es dann zunächst noch schlechter und er lag nach ca. einer Stunde Spielzeit 1:5 hinten. Doch dann änderte er seine Taktik, spielte jeden Ball zurück, was ungewöhnlich lange und für die Zuschauer teilweise etwas einschläfernde Ballwechsel zur Folge hatte. Am Ende gewann er unter Aufbietung aller Kräfte 7:5 und im Match-Tiebreak überzeugend mit 10:3. Eine andere Spieltaktik wählten gleich von Anfang an Felix und Daniel. Beide machten bei der Hitze lieber kurzen Prozess mit ihren Partnern – Felix gewann mit durchgängig guter Technik und einer ruhigen Hand zügig mit 6:0/6:0. Auch Daniel fertigte seinen Gegner mit 6:2/6:2 ab. Anton machte es etwas spannender und holte in jedem Satz einen Rückstand wieder auf. Seine starke psychische Verfassung bescherte ihm am Ende ein klares 6:4/6:4. Um 18:30 Uhr mussten sich Tobi und Felix zum Konfi-Camp verabschieden und somit ihr Doppel herschenken. Daniel und Anton ließen jedoch nichts anbrennen und traten für Großbettlingen im Doppel an. Ob es der Hitze geschuldet war oder der Konzentration ist schwer zu sagen – doch die beiden langen nach anfänglichem 6:1-Satzgewinn im zweiten Satz schnell 1:5 hinten und verloren diesen anschließend 2:6. Doch der Match-Tiebreak versöhnte die Großbettlinger Fans dann wieder, nach spannenden Ballwechseln endete er 11:9 zu unseren Gunsten.

Die Knaben haben den Aufstieg gestemmt

Knaben - Harthausen 6:0

Den Aufstieg gefeiert … haben am Freitag, den 12.7. unsere Knaben 1 nach ihrem Heimspiel gegen den Tabellenletzten Harthausen. Nach nicht einmal einer Stunde hatten Tobias, Daniel, Anton und Leon-Paul jeweils ihre Einzel souverän gewonnen. Das war ein Glück, denn danach sollte der Regen die Begegnung stören. Doch mit etwas Wetterglück konnten anschließend auch unsere Doppel auf Platz 5 zu Ende gespielt werden. Tobias und Anton konnten das Brüderduo aus Harthausen – trotz einiger Unstimmigkeiten über erzielte Punkte – deutlich mit 6:2/6:2 bezwingen. Emotional gelassener ging es im Doppel von Leon-Paul und Daniel zu. Sie gewannen 6:3/6:2. Ein Beleg für den tollen Zusammenhalt unserer Mannschaft: Nachdem Felix erfuhr, dass sein Klassentreffen abgesagt wurde, war es für ihn selbstverständlich uns im Vereinstrikot gekleidet moralisch zu unterstützen. Naturgemäß war die Stimmung in unserer Mannschaft deutlich fröhlicher, als bei unseren Gegnern. Trotzdem hatten wir beim anschließenden Burger-Essen gemeinsam Spaß. Der von Nicki gespendete Kindersekt, mit dem wir auf den Aufstieg anstießen, passte wunderbar zum Anlass. Herzlichen Dank Nicki für diese gute Idee. Bei Tina und Udo bedanken wir uns für die leckere Bewirtung, die den erfreulichen Tag abrundete. Wir sind sehr glücklich, dass der WTB uns als Mannschaft noch für ein weiteres Jahr zusammen spielen lässt und freuen uns auf die Herausforderungen in der nächsten Runde.

Mädchen

Metzingen 2 - Mädchen 3:3
 
Am Freitag den 28.06. traten wir auswärts gegen den TC Metzingen 2 an. Viele Zuschauer waren zur Verstärkung mitgekommen. Alle vier Einzel konnten gleichzeitig gestartet werden. Valerie Bühl und Lea Nothdurft konnten ihre Spiele beide gewinnen. Jana Haberzettl und Linda Geray mussten leider ihre Einzel abgeben. Da Jana jedoch im Tie Break verlor, hatten wir nach den Einzeln und einem 2:2, jedoch 1 Satz Vorsprung. Nach einer kurzen Pause starteten wir die Doppel. Das erste Doppel ging mit Jana und Linda an die Metzinger Mannschaft. Valerie und Lea konnten das zweite Doppel gewinnen und so stand es 3:3, aber nach Sätzen 6:7 für Großbettlingen und nach Spielen 49:50. Abschließend wurden wir alle mit Pizza belohnt.    
 
Mädchen - TA  - TSCH Esslingen   2:4
 
Bei dem Heimspiel am Freitag, den 05.07. gegen den TA TSCH Esslingen verloren Valerie Bühl und Linda Geray ihre Einzel. Jana Haberzettl und Laura Ofner dagegen gewannen ihre Einzel. Nun stand es 2:2. Im ersten Doppel spielten Jana und Linda und mussten hier leider den Punkt an die Esslinger Mädchen abgeben. Im zweiten Doppel konnten Laura Ofner und Pauline Failenschmid den ersten Satz nach endlos langem Satz-Tiebreak gewinnen. Doch der zweite Satz ging an die Esslingerinnen. Nun musste der spannende Match-Tiebreak entscheiden. Diesen verloren Laura und Pauline ganz knapp mit 8:10. Somit ging der Sieg mit 2:4 nach Esslingen. Dennoch ließen sich die Mädchen die wohl verdienten Spaghetti gut schmecken.

TV Reutlingen - Mädchen    2:4
 
Am Freitag fuhren die Mädchen bei strömendem Regen zu ihrem letzten Auswärtsspiel gegen den TV Reutlingen. Aufgrund des anhaltenden schlechten Wetters wurde das Spiel in der Halle ausgetragen. Auf drei Feldern konnten dort die Einzel parallel starten. Auf Position 1 lieferte sich Linda Geray ein hartes Duell gegen die leistungsstarke Reutlingerin. Leider musste sie diesen Punkt letztendlich abgeben. Auf Position 2 und 4 konnten jedoch Lea Nothdurft und Laura Ofner ihre Spiele ganz klar gewinnen. Ebenso Chiara Adam, die im Anschluss ihr Einzel auf Position 3 mit sehr viel Publikum antrat. Zwischenzeitlich wurde die Halle auch für ein Verbandsspiel der Knaben genutzt. Daher mussten sich die Mädchen für die Doppel mit einem Feld begnügen. Das erste Doppel war ausgeglichen, aber nach vielen langen Ballwechseln mussten sich Linda und Laura dann doch geschlagen geben. Lea und Chiara ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen klar. So konnte ein sicherer Sieg mit 2:4 gefeiert werden. Die freundlichen Gastgeber spendierten den Mädchen zum Abschluss Pizza und Pasta.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: