Sommersaison 2019 - KIDS / VR-Talentiade

U10 – Harthausen 16:4

Das Staffeltraining von Detlef Bauer und Silke Adam und zahlte sich beim ersten Kräftemessen im Bezirk gegen Harthausen sich aus. Etwas nervös passierten unsere Jüngsten im Dribbelachterlauf aber zuviele Fehler, sodass  Harthausen in Führung ging. Gegen das Mädchenquartett konnten wir uns aber anschliessend beim Werfen, Springen und Sprinten durchsetzen. Mit 6:2 ging es in die Einzel. Noah  Linus Wagner, Elnur Bananyarli  und Stella Rathmann lieferten sich lange Ballwechsel mit den Amazonen. Noah und Stella konnten sich erfolgreich durchsetzen; Unsere Verstärkung aus Raidwangen Ben Henzler hatte mit seiner erst 6 Jahre alten Gegenerin wenig Mühe. In den Doppeln kamen dann noch Amelie Adam und Liam Pinteric aus Kleinbettlingen zum Zuge. Beide servierten sicher, sodass am Ende auch die Doppel klar gewonnen wurden. 

U10 – Kemnat 12:8

Während der Dribbelachterlauf klar gegen die Gäste aus Kemnat verloren ging, dominierten unsere Jüngsten beim Pendelsprint  eindrucksvoll. Hauchdünn um nur wenige Zentimeter mussten wir uns im Weitwurf und Sprung aus der Hocke geschlagen geben.  Das Quentchen Glück was uns hier fehlte, gab uns Fortuna bei den Matchtiebreaks zurück. Liam Pinteric und Ben Henzler zeigten sich lauffreudig und treffsicher und verbuchten im Einzel Zwei Satz Siege. Elnur musste in den  Matchtiebreak und gewann den Krimi denkbar knapp mit 9:7. Amelie gestattete den Gästen den Ehrenpunkt im Tennis. Im Doppel kämpften sich Elnur und Liam nach verlorenen ersten Satz zurück und gewannen im Matchtiebreak. Ein sicherer Aufschlag der jüngst 7 Jahre alt gewordenen Laura Rathmann und sichere Returns des lauffreudigen Ben brachte unser Duo gleichfalls in den  Matchtiebreak, den sie eindrucksvoll mit 7:1 gewannen.  Mit Saiten und Pommes stärkten sich unsere Kids nach dem harten Tennistag. 

Bernhausen 2 – 10  20:0

Bei  sommerlichen Temperaturen gewannen die gastgebenden Bernhäuser die Sprung- und Werfstaffeln klar. Eine verpatzte Ballübergabe in der Laufstaffel liess den Traum eines Punktgewinns platzen. In den Einzeln spielten die Bernhäuser Kids, die viermal pro Woche trainieren  ihre Überlegenheit  aus. Lediglich der nimmermüde Ben Henzler erkämpfte sich den Ehrenpunkt. Ansonsten gingen auch alle Doppel mit 0:4 und 0:4 verloren.  

U10 – TC Kirchheim/Teck 2  4:16

Knappe Entscheidungen gab es bei den Staffeln. Großbettlingen gewann den Weitwurf mit Medizinball und die Sprintstaffel. In den Einzeln konnten im ersten Satz Stella Rathmann, Liam Pinteric  und Ben Henzler zwei  Spiele für sich entscheiden. Liam drehte im zweiten Satz voll auf und gewann 4:0; verlor aber den Matchtiebreak unglücklich. Ben erzwang im zweiten Satz mit 3:5 eine Verlängerung, ebenso wir im Doppel mit Stella, welches sie knapp mit 4:5 und 1:4 verloren. Elnur im Einzel und Noah zusammen mit Laura im Doppel  wurden des öfteren von den Kirchheimern ausplatziert und verloren trotz passabler Grundschläge.

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen haben sich die Youngster bei der Verbandsrunde achtbar geschlagen und viel Matchpraxis gesammelt. Alle waren voll bei der Sache. Um die drei Stammspieler  Noah Elnur und Ben die auch  2020 noch U10 spielen dürfen, kann Betreuer Detlef bestimmt wieder ein schlagkräftige Gruppe formieren.

KIDS U12-1

Leon Paul nervte seine Gegnerin

U12-1 - Weilheim 5:1

Am 10.07.19 durften wir bei sonnigem Wetter die gut gelaunten Weilheimer begrüßen. Daniel (der heute nicht so gut gestylt war) gewann mal wieder 4:0 und 4:0 und war in 34 Minuten fertig. Auf der 2. Meldeposition gewann Leon-Paul sein Einzel 4:2 und 4:2 gegen eine sehr starke Gegnerin. Levion fightete gegen einen Weilheimer mit 4:5 und 4:1. Er kämpfte sich durch den Matchtiebreak mit 10:4. Therese gewann 5:3 und 4:1 und so war es sicher, dass wir eine Klasse aufsteigen!

Daniel und Therese spielten das 1. Doppel. Sie gewannen 5:3 und 5:4. Levion und Matteo verloren ihr Doppel mit 2:4 und 1:4. Bei einem leckeren Burger freuten wir uns alle, dass wir aufgestiegen sind!

KIDS U12-2

Finja war zum ersten Mal dabei

U12-2 TVG -  Riederich 2 2:4
 
Bei rekordverdächtiger Hitze von 38°C traten unsere U12-2 Spielerinnen und Spieler am vergangenen Mittwoch gegen die Gegner aus Riederich an. Zum ersten Mal mit dabei waren Finja Thiemens und Joey Kölbl. Zum Glück konnten alle vier Einzel parallel starten. Mit vielen Trinkpausen im Schatten und reichlich Abkühlung durch Wassereimer kämpften sich die Spieler durch Ihre Einzel. Leider mussten hiervon drei abgegeben werden und nur Joey konnte einen Punkt für den TVG sichern. Nach einer kleinen Stärkung und Abkühlung im Pool wurden die beiden Doppel ausgespielt. Das erste Doppel von Arzu und Finja ging leider nach Riederich. Dafür konnten Jamie und Joey im zweiten Doppel mit 4:0 und 4:0 einen weiteren sicheren Punkt für den TVG holen. Leider reichte es nicht für einen Sieg. Das Endergebnis stand damit 2:4. Nach einer weiteren Abkühlung im Pool ließen sich alle die Spaghetti schmecken. Danke an das freundliche Bewirtungsteam.  

Pliezhausen -  U 12-2 6:0
 
Beim Auswärtsspiel gegen Pliezhausen traf unsere U12-2 Mannschaft auf leistungsstarke, überlegene kleine Gegner. Leider mussten alle Spiele abgegeben werden. In den einzelnen Spielen, Einzel und Doppel, hatten Mattheo Czernoch, Adrian Golenz, Jamie Adam und Arzu Bananyarli jedoch viel Spaß und genossen den sonnigen Tag auf dem Tennisplatz. Zum Abschluss gab es noch ein leckeres Essen der freundlichen Gastgeber.
 
Mittelstadt - U12-2  3:3 gew.
 
Beim letzten Auswärtsspiel gegen Mittelstadt konnten Jamie Adam und Jamie Schlosser ihre beiden Einzel in langen Duellen gewinnen. Nach hartem Kampf mussten Samuel Bazlen und Adrian Golenz ihre Einzel abgeben. Nun stand es 2 zu 2 und die Doppelaufstellung wurde in der Mannschaft gut durchdacht. Im ersten Doppel lieferten sich daraufhin Samuel und Adrian einen harten aber fairen Kampf. Sie konnten Ihre Gegnerinnen mit Spieltaktik, Ausdauer und Spielstärke besiegen und nun stand es 2:3 für uns. Jamie und Jamie kämpfen parallel in langen ausgeglichenen Ballwechseln, mussten sich letztendlich dann aber doch geschlagen geben. Nun stand es ausgeglichen 3 zu 3 und die Sätze wurden gezählt. Auch hier gab es einen Gleichstand, woraufhin die Spiele addiert wurden. Mit 34 zu 30 Spielen hatte leider Mittelstadt den knappen Vorsprung und unsere U 12-2 das Nachsehen. Leider wieder verloren. Dennoch hatten alle viel Spaß, haben viel Spielerfahrung in dieser Verbandsrunde gesammelt und ließen sich die wohlverdienten Hot Dogs schmecken. 

.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: