Generalversammlung 2020

Der Vorstandsprecher Detlef  Bauer begrüßte 30 anwesende Mitglieder und dankte der Gemeindeverwaltung für die Überlassung des Panoramasaals für die Generalversammlung . Coronabedingt wurde so gestuhlt ,dass die Abstandsregeln eingehalten worden sind. Es wurde darauf hingewiesen, die Türen während der Sitzung offen zu halten und darauf hinzuweisen, dass während der gesamten Sitzung Maskenpflicht herrscht. Die Redner durften am Rednertisch hinter einer Plexiglasscheibe den Mund-Nasenschutz abnehmen.  Eine Anwesenheitsliste wurde von Monika Bauer erstellt.

Der Vorstandssprecher stellte fest, dass die verschobene Generalversammlung (geplanter Termin war 13.3.2020) satzungsgemäß einberufen und beschlussfähig ist. Die Einladungen zur Generalversammlung erfolgten per Veröffentlichung  im Blättle. Die nicht ortsansässigen Mitglieder wurden per e-mail eingeladen. Zudem wurde die GV auch durch Veröffentlichung der Einladung einschließlich der Tagesordnung auf der Vereinshomepage publik gemacht. Nachdem keine Anträge eingegangen sind konnte die Sitzung gemäß der veröffentlichten Tagesordnung durchgeführt werden.

TOP 1-     Berichte

TOP 1-1-  Bericht des Vorstandsprecher

Ehe er seinen Bericht begann, bat er die Anwesenden, sich zum Gedenken an das Mitglied Dietmar Kleiß, der plötzlich und unerwartet mit 57 Jahren verstarb, von den Plätzen zu erheben. Danach berichtete er über den Mitgliederstand.  Zum Jahresende wies unsere Mitgliederdatei 215 Mitglieder (Vorjahr 226) aus. Wir haben 3 Passive Mitglieder und netto 13 Jugendliche verloren; aber netto 5 erwachsene Mitglieder gewonnen.

Über die sportlichen Ereignisse 2019 und 2020 soll zusammenfassend berichtet werden.  Die nächste Generalversammlung im Frühjahr 2021 wird dann primär nur den Kassenbericht 2020 behandeln. 

TOP 1-2 Bericht des Kassier

Kassier Michael Mai konnte aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein, weshalb Detlef Bauer seinen Bericht vortrug. Trotz Anschaffung der neuen Küche (9.728 € netto, d.h. vor MwSt) konnte der Kassier einen bilanziellen Gewinn von 7.467,53 € ausweisen. Die positive Entwicklung im Vermögen resultiert aus besonnenem wirtschaftlichen Handeln auf der Ausgabenseite und Sondereffekten auf der Einnahmenseite. Die Mitgliedsbeiträge mit rund 23.250 € sind um 3 % gesunken; die Einnahmen aus Arbeitsdienst und Ersatz für nicht geleistete Bewirtung lagen mit 3.450 € auf Vorjahresniveau. Die Einnahme aus der Bewirtung mit nahezu 29.000 € haben sich geringfügig erhöht. Die positiven Effekte 2019 auf der Einnahmenseite stützten sich unter anderem auf Spenden und dem Sportsponsoring.

TOP 1-3-  Bericht des Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Edi Baier und Martin Schneider waren ebenfalls verhindert, weshalb Monika Bauer deren Bericht verlas. Am 18.02. 2020 wurde von Ihnen die Kassenprüfung  vorgenommen, bei der alle fünf Konten des Vereins geprüft wurden.  Alle Belege wurden lückenlos geprüft. Es gab keine nennenswerten Beanstandungen. Die Kassengeschäfte wurden ordnungsmäßig geführt  und der Versammlung wird die Entlastung des Vorstandes vorgeschlagen.

TOP 1-4 - Bericht der Schriftführerin

Schriftführerin Monika Bauer verwies auf  das Protokoll der Generalversammlung vom 15.3.2019, welches jederzeit einsehbar ist. Sechs Vorstandssitzungen fanden 2019 statt, die umfassend protokolliert wurden. Zusätzlich traf sich mehrfach das Dreiergremium um die soziale und sportliche Entwicklung des Vereins weiter voranzubringen. Coronabedingt gab es in 2020 jetzt schon 10 Sitzungen vorwiegend als Videokonferenz.

Nach 25 Jahren Schriftführertätigkeit stellt Monika Bauer ihr Amt zur Verfügung wird aber dem Nachfolger mit Rat und Tat zur Seite stehen.

TOP 1-5-  Bericht des Pressewart

In Abwesenheit von Pressewart Thomas Rosskopf  informierte sie die Versammlung noch

über die abgegebenen Spielberichte der Mannschaften. 2019 spielten 23 Mannschaften in 113 Verbandsspielen, davon wurden 70 Spielberichte veröffentlicht vorwiegend im Blättle .

 2020 spielten in der Coronarunde nur 14 Mannschaften in 48 Verbandsspielen, wovon 32 Berichte abgeliefert wurden. In der Nürtinger Zeitung und im Infoblitz wurden Berichte zur Generalversammlung, Saisoneröffnung und den Vereinsmeisterschaften veröffentlicht.

Im Social Mediabereich Facebook ist Kim Fischer tätig und Daniel und Moritz Heinz bei Instagram und Pflege der Homepage. Seine Kontaktadresse für die Übermittlung der Berichte und die Abgabetermine gab sie weiter.

TOP 1-6- Bericht des Sportlichen Leiters

In seiner  Funktion als sportlicher Leiter blickte Detlef Bauer zur Verbandsrunde 2019 zurück, an der zehn aktive Mannschaften teilnahmen. Die Herren 1 konnten sich leider nicht in der Bezirksliga halten, während die Herren 30 in der Bezirksstaffel Meister wurden. Das Mixed-Team ist auf Verbandsebene aufgestiegen. Die Winterhallenrunde startete mit vier Mannschaften wurde aber im März wegen der Corona Pandemie abgebrochen.

Die Vereinsmeister 2019  wurden:

  • Einzel:   Damen                  Bettina Böhm
  •               Herren                  Marcel Müllerschön
  •               Herren 40             Daniel Failenschmid
  •               Herren 60             Joachim Günther
  • Doppel: Herren                   Moritz Heinz/
  •                                            Thomas Schulte-Wieking                           
  • Herren 40               Jürgen Geray/Uwe Förder
  •               Damen                    Franziska Kneissler/Patrizia Notz
  •               Mixed                     Jonas Baier/Marlen Schmid

Beim Mörike- Cup in Grafenberg erreichte man den 2. Platz. Im Finale musste man sich gegen Raidwangen geschlagen geben, die als Ausrichter in 2020 die Veranstaltung leider absagen mussten.

Durch die Ausbreitung des COVID-19 Virus  kam das öffentliche und sportliche Leben zunächst zum Erliegen. Extra Schichten waren  notwendig um einen Corona konformen Start in die Saison 2020 sicher zu stellen. 

am 7. Mai 2020 kündigte  der WTB die „Freigabe“  fürs Tennis an

am 10. Mai 2020 wurden 1.000 Vorstände und Funktionäre in einer Videokonferenz über die Auflagen informiert

am 11. Mai 2020 wurde in einer Vorstandssitzung die Umsetzung geklärt

am 12. Mai 2020 wurden Mitglieder und  Gemeindeverwaltung über das Konzept informiert

am 13. Mai 2020 erfolgte die Platzeröffnung

Vom WTB wurde eine Corona Ersatzrunde angeboten, aber nur 39% aller gemeldeten Mannschaften nahmen teil. Der TVG war hier überdurchschnittlich stark vertreten, wobei unter dem Eindruck unsicherer Rahmenbedingungen drei  Mannschaften im Erwachsenbereich ihre Meldung zurückgezogen haben.

Zwei Mannschaften waren besonders erfolgreich. Die Herren I konnten den sofortigen Wiederaufstieg feiern. Die neue SPG mit Frickenhausen Damen 30 konnte alle fünf Spiele gewinnen.

Auch sonst konnten die meisten Vorhaben, die aus einer Klausursitzung Ende Januar resultierten. umgesetzt werden, wie das Erwachsenencamp und das Teamtraining im Winter sonntags.

Die Corona Auflagen waren der Katalysator das  elektronische Platzreservierungstool GotCourts einzusetzen. Den Skeptikern zum Trotz wurde das Tool von allen verstanden und akzeptiert.

Es gibt  aber auch verlässlichere Zahlen was die  Auslastung der Plätze angeht.

Von Platzeröffnung bis heute wurden 2.806 Stunden gebucht.

Nicht verwunderlich dürfte sein, dass Platz 1 und 2 die Höchstfrequentiertesten sind.  685 Stunden versus 638 Stunden. Das sind bei Platz 1 4,5 Stunden täglich. (incl. Montag und aller Regentage).

Die Vereinsmeisterschaften 2020 konnten im Einzel und in der Mixed-Disziplin im September durchgeführt werden.

Vereinsmeister 2020 wurden

  • Einzel Damen     Bettina Böhm
  • Einzel Herren      Luca Kleiß
  • Einzel Herren 40 Uwe Förder
  • Einzel Herren 60 Joachim Günther
  • Mixed Doppel     Jonas Baier /Carola Buchmann

TOP 1-7 - Bericht der Jugendwartin

Jugendwartin  Silke Adam gab einen kurzen Überblick auf die Jugendaktivitäten in 2019/2020.

Mit 63 Jugendlichen startete man in das Jahr 2020.Der anwesende neue Trainer Vincenzo Alfano stellte sich kurz vor. Er hat seine Trainertätigkeit bereits zum 1. Oktober begonnen.

Rund 42 Kinder nahmen am Sommertrainingsbetrieb 2020 bei Marc Drexler und Luca Kleiß teil, 41 starten jetzt bei Enzo und Marc im Wintertraining.

Acht Mannschaften waren 2019 gemeldet.  Die Mädchen, Knaben und U12 sind aufgestiegen. In der Corona Runde wurden nur fünf Mannschaften gemeldet. 29 Jugendliche nahmen an den Vereinsmeisterschaften 2020 teil.

  • Vereinsmeister 2020  -U10 Kids         Laura Rathmann
  •                                     U12 Kids          Levion Tough
  •                                     Knaben             Tobias Heinz
  •                                     Mädchen           Valerie Bühl           
  •                                     Junioren            Moritz Heinz
  • Vereinsmeister 2019  U10 Kids           Liam Pinteric
  •                                    U12 Kids           Daniel Heinz
  •                                    Knaben              Tobias Heinz
  •                                    Mädchen            Valerie Bühl
  •                                    Junioren             Moritz Heinz

2020 wurde ein Tenniscamp mit 21 Kindern im Alter von 7-15 Jahren durchgeführt. Weitere Aktivitäten waren eine Candybar beim Adventsdorf, ein Jugendausflug für die Ü14 zum Lasertag, ein Bambini Schnuppertag mit 8 Teilnehmern. Bei der Kooperation/Schule nahmen 15 Kinder teil und bei der Ganztagesbetreuung in den Ferien 24 Kinder. Das Resultat aus diesen Schnuppertagen sind 7 Kinder als Neuanmeldung fürs Wintertraining.           

TOP 1-8 - Bericht der Breitensportwartin

Breitensportwartin Jenny Failenschmid berichtete von der Hobbyrunde an der 19 Spieler in den Mannschaften Herren, Damen und Mixed  mitspielten. Auch bei den Vereinsmeisterschaften bestand reges Interesse sich mit den Aktiven zu messen. Dank Trainer Marc entwickeln sich die Spieler weiter. Um Neumitglieder zu akquirieren wurde 2020 ein "Open August" veranstaltet und rund 20 Interessierte machten davon Gebrauch teilweise mehrfach kostenlos zu spielen.  

Beim 2019 stattgefundenen Bettling Open waren 10 Mannschaften mit der neuen Frauenquotenregelung gemeldet. Sieger waren die Panzerknacker der VoBa Hohenneuffen/Teck. 2020 gab es coronabedingt kein Bettling Open. Beim Vereinepokalschießen des Schützenvereins war der TVG 2019 mit 6 Mannschaften vertreten und Pete Haug belegte Platz 6. 2020 findet kein Pokalschießen statt.  Die Netzroller-Party unter dem Motto "Stars und Sternchen " war 2019 mit 57 Gästen ein gelungenes Saisonabschlußfest, bei dem die Hobbyspieler am stärksten vertreten waren.

TOP 1- 9 - Bericht des technischen Leiters

Udo Böhm berichtete und zeigte Fotos vom Um- und Einbau der neuen Edelstahlküche,  die dank acht Fachleuten

 aus dem Kreise der Mitglieder und rund 300 Arbeitsstunden rechtzeitig fertiggestellt wurde. Die Neubepflanzung unterhalb Platz 3 für die im Sturm umgefallene Kiefer konnte ebenfalls dank befähigter Mitglieder bewerkstelligt werden.

117 Mitglieder müssten in 2019 Arbeitsstunden ableisten, 82 davon haben über 500 Stunden eingebracht. Besonders bedankte er sich beim Platzwart Kevin Tough, der für 2020 die Plätze 1 und 2 in Eigenregie instand setzte und eine moderne automatische Beregnungsanlage installierte. Firma Garten Moser nahm am 14.3.2020 die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze 3,4 und 5 vor.

TOP 1-10  Bericht der Hauswartin

Hauswartin Bettina Böhm bedankte sich für den geleisteten Bewirtungsdienst in der neuen Küche, und bei den Hauptverantwortlichen, die diesen Umbau mit vielen Arbeitsstunden ermöglichten. Für alle Bewirter war es eine große Erleichterung . Auch die Mannschaftsbewirtung an den starken Spielwochenenden hat sich bewährt. Leider gab es im Juni 2019 einen Einbruch ins Vereinsheim, bei dem mehrere Türen aufgebrochen wurden. Dank der schnellen Hilfe von Mitgliedern konnte mit provisorischen Türschlössern der Zugang bis zum Neueinbau überbrückt werden. Die Besucherzahlen im Vereinsheim während der Winterzeit könnten stärker sein. Um einen Aufenthalt attraktiver zu machen, wurde ein Tischkicker und eine Dartscheibe installiert. Die Hygienemaßnahmen zu Beginn der Coronazeit mussten umgesetzt  und dem Ordnungsamt vorgelegt werden.  

TOP 2  - Entlastung von Vorstand und Kassier

Der stellvertretende Bürgermeister Werner Gluiber betonte nach den dargestellten Berichten über zwei Tennisjahre dass die sportlichen und finanziellen Leistungen des TVG  hervorragend seien, wofür dem Verein Dank gebührt. Bei Monika Bauer bedankte er sich auch im Namen der Gemeinde für ihre langjährige Tätigkeit und gute Zusammenarbeit.

Den Mitgliedern empfahl er Vorstand und Kassier zu entlasten. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

TOP 3 – Wahlen

Die Wahlen verliefen zügig und einstimmig und die Wahl wurde von den Personen angenommen. Für zwei Jahre wurden gewählt:

Hauswartin/Gremiumsmitglied

Bettina Böhm

Jugendwart/in

Silke Adam

Stlv.Jugendwart/in

Sarah Stoll

Sportwart

Detlef Bauer

Veranstaltungskoordinator/in

Marina Schroll

Schriftführer/in

Marius Weishap

Silke Adam wurde auf der Jugendversammlung am 16. 2. 2020 als Jugendwartin, und Sarah Stoll als stellvertretende Jugendwartin vorgeschlagen und wurde von der Generalversammlung bestätigt.

TOP 4 – Verschiedenes

Unter Verschiedenes informierte Detlef Bauer noch über das Seniorenheim unweit der Tennisanlage (Ecke Scheidwasen/Heerweg), welches inzwischen genehmigt wurde. Das Lärmgutachten zeigt, dass der  TV  knapp unter den zulässigen Grenzwerten liegt. Es gibt mehr Lärm von der Umgehungsstraße.  Daraus resultieren für den Bauherrn Auflagen in Form nicht öffenbarer Fenster. 

Bedingt durch die Coronakrise werden den Mitgliedern die vier Arbeitsstunden für 2020 erlassen.

Monika Bauer

TOP 5 - Ehrungen

Für die ausscheidende Schriftführerin Monika Bauer hielt Bettina Böhm eine kleine Laudatio.

Von 1995 -2020 fungierte sie als Schriftführerin, von 2003-2007 gehörte sie dem Dreiergremium an und ab 2001 initierte und leitete sie bis 2018  die Kooperation Schule/Verein und pflegte die Aufnahme der Neumitglieder. Mit einem Blumenstrauß und Gutscheinen bedankte sich die Vorstandschaft für ihr Wirken.

Jürgen Geray, der leider nicht anwesend sein konnte, wurde als Veranstaltungskoordinator im Amt verabschiedet. Davor war er von 2014-2019 Jugendwart. Ein Präsent wird ihm noch nachgereicht.

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurde Doro Buchmann geehrt und für 25 jährige Mitgliedschaft Daniel Müllerschön und Martin Dolde.

Detlef Bauer blickte auf ihre langjährige Mitgliedschaft und Aktivität im Verein zurück und überreichte ihnen ein Präsent. Bei Friedemann Henzler und Siegfried Marder bedankte er sich für die Hausmeistertätigkeit im Vereinsheim.

Nachdem  keine Wortmeldungen mehr eingingen, schloss Detlef Bauer um 21 Uhr 20 die Generalversammlung.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: