Jugend Vereinsmeisterschaften 2019

Auch bei den Junioren wurde die Vorrunde in Sechsergruppen gespielt. Im Spiel um den Gruppensieg verlor David Matesic denkbar knapp mit 10:12 im Matchtiebreak gegen Moritz Heinz. Das war zuviel Substanzverlust und so verlor David nach nur kurzer Pause im Halbfinale gegen Samuel Geray. Im Spiel um Platz drei zeigte David bestes Powertennis und verwies Tobias Heinz mit 6.0/6:1 auf Platz vier. Moritz Heinz war im Endspiel gegen Samuel Geray hochkonzentriert und zeigte sein beste Turnierleistung. Die war auch notwendig, den gleichfalls stark aufspielenden Samuel in Schach zu halten. So konnte Moritz den Vorjahressieg wiederholen. 

Fünf Mädchen liessen sich mit Rubellosen motivieren, am Turnier teilzunehmen. Laura Ofner steigerte sich von Spiel zu Spiel und überraschte mit einem Sieg gegen die Mitfavoritin Jana Haberzettl. Valerie Bühl war gewarnt und hellwach beim Spiel gegen Laura. Mit ihrem vierten Zweisatzsieg konnte Valerie ihren Titel verteidigen. Jana, die den Zusatzpreis eines Einkaufsgutscheins gewann, wurde Zweite. Laura wurde Dritte vor Chiara Adam und Linda Geray. 

Durch einen Sieg im Matchtiebreak mit 10:8 gegen Anton Linke schaffte Daniel es auch bei den Knaben ins Finale gegen seinen älteren Bruder Tobias. Daniel spielt sein bestes Tennis, doch Tobias hielt voll dagegen und gewann mit 6:4 und 6.3. „Ballwand“ Anton wurde Dritter, Leon Paul Vierter. 

Mit 12 Teilnehmern war das Turnier der U12 am stärksten besetzt. Erwartungsgemäß qualifizierten sich die Spieler der „ersten Mannschaft“ für die Halbfinalspiele, wobei „Freizeitspieler“ Joey Kölbl in der Vorrunde gegen Leon Paul Wotjak ein Überraschungssieg gelang.  Das Spiel um Platz 3 war heißumkämpft und Therese Pfann gewann den Matchtiebreak Krimi gegen Levion Tough mit 11:9. Mit sieben Siegen wurde Daniel Heinz souverän Vereinsmeister. Selbst die Stopps von Leon Paul konnte er im Endspiel erlaufen.  

Viele enge Matches gab es im MidCourt bei den U10ern.  Im Spitzenspiel trafen die beiden Gastspieler aus Bempflingen und Raidwangen aufeinander. Den Matchtiebreak gewann Liam Pinteric gegen Ben Henzler. Dritter wurde Leon Theilacker.  

Bei den Jüngsten – U8 - spielten 5 Kinder auf dem Kleinfeld im Modus Jeder gegen Jeden. Dank Unterstützung der Eltern war  in Valentin Klein der Vereinsmeister zu einem frühen Zeitpunkt ermittelt. Jona Mai wurde Zweiter.  Je einen Sieg verbuchten Franziska Heinz, Laura Rathmann und Fabian Kurz.

Turnietableau

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: