Jugend 2018

Juniorinnen

Drei Siege in der Sciherheitsliga verbuchten unsere Juniorinnen. Immer wenn sie in Bestbesetzung antraten, fielen die Siege deutlich aus. Abiprüfung, Abischerz, Abiball, Abiausflug, Abi... verhinderten weitere Siege ... und eine Berichterstattung der Mädels selbst

Junioren

Vier hohe Siege führten zum Aufstieg in die Bezirksklasse 1. Gerade mal 3 Einzel und 1 Doppel gingen verloren. Schade dass die Jungs selbst keine Bericht über ihre Spiel anfertigten.

Mädchen

die Mädchen bejubeln den Aufstieg

Mädchen vs Unterensingen 6:0

Mit einem glatten 6:0 Sieg in Unterensingen besiegelten die Mädchen die Meisterschaft  

Mädchen vs. TCN Neuenhaus 6:0

 
Am 2. Juni spielten die Mädchen ihr erstes Verbandsspiel dieser Saison gegen den TCN Neuenhaus mit großem Erfolg. Valerie Bühl gewann ihr Einzel gegen Lilli nach langen Ballwechseln ganz klar mit 6:4 und 6:1. Auch Jana Haberzettl konnte sich nach hartem Kampf mit 3:6, 6:1 im Match-Tiebreak gegen Johanna mit 10:6 durchsetzen. Chiara Adam siegte ebenfalls mit 6:2 und 6:3 gegen Leonie und auch Linda Geray gewann ihre Einzel gegen Elise mit 6:0 und 6:1. Nach diesem tollen Vorsprung konnten die anschließenden Doppelspiele ganz beruhigt angetreten werden. Auch hier holten Valerie und Jana mit 6:0 und 6:4 gegen Lilli und Leonie den Sieg. Im zweiten Doppel gewannen Chiara und Linda ebenfalls gegen Johanna und Elise mit 6:4 und 6:2. Was für ein toller Saisonstart mit 6:0 für die Mädchen. Gratulation! Vielen Dank auch an das Bewirtungsteam und die Eltern für Kuchen, Obst und Spaghetti.
 
Mädchen vs. TA TB Neuffen 1 5:1
 
Am Freitag, den 15. Juni, war das zweite Heimspiel der Mädchenmannschaft gegen den TB Neuffen. Jana gewann ihr Spiel nach langen und ausgeglichenen Ballwechseln mit 7:6 und 3:6 im Match-Tiebreak mit 10:4. Valerie siegte ganz eindeutig in ihrem Einzel mit 6:0, 6:0. Auch Linda gewann ebenfalls mit klarem Ergebnis: 6:1, 6:2. Maja verlor leider ihr Spiel trotz vieler guter Ballwechsel mit 3:6, 0:6. Nach einer kurzen Stärkung und Erfrischung ging es an die Doppelspiele. Auch hier gewannen Jana und Valerie mit 6:3 und 6:2 ganz deutlich. Auch Linda und Maja konnten nach großer Anstrengung und anfänglichen Schwierigkeiten mit 2:6 und 6:2 im Match-Tiebreak mit 11:9 knapp das Spiel für sich entscheiden. Ein klarer und verdienter Sieg der Bettlinger Mädels gegen TV TB Neuffen mit 5:1. Wir gratulieren! Großen Dank an das Bewirtungs-Team für die leckere Pizza und an die Eltern für Kuchen, Brezeln, Obst und Süßes.
 

Knaben 1

Knaben 1 vs. TA TSV Betzingen 1 3:3 (Niederlage)

 
Am Freitag, den 08.06., stand für unsere Knaben 1 das erste Verbandsspiel der Saison an. Zu Gast waren vier sehr fair spielende Jungs aus Betzingen. Ganz schnell zusammengefasst: Wir haben zwar knapp nach Spielen verloren, hatten aber richtig viel Spaß. Um 15 Uhr begannen Moritz, Tobi, Anton und Noel bei strahlender Sonne mit den 4 Einzelspielen. Hier konnten wir zwei Siege einspielen und mussten uns zweimal geschlagen geben. Nach kurzer Pause, in der wir ein Gewitter vorüberziehen ließen, standen dann Moritz und Tobias auf Platz 1 sehr fair spielenden Gegnern gegenüber. Geprägt war das Spiel durch lange und teilweise sehr schöne Ballwechsel. Dieses Doppel konnten wir mit 6:1 und 6:3 zu unseren Gunsten entscheiden. Im zweiten Doppel kämpften sich Anton und Daniel immer wieder an die Gegner heran, letztlich fehlte ihnen aber leider das notwendige Quäntchen Glück und sie mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Trotzdem gut gekämpft und niemals aufgegeben. Bei superleckerem Essen von Anne und Eddi ließen wir gemeinsam mit dem Betzinger Team bei lustigen Gesprächen den Tag ausklingen. Ganz herzlichen Dank, liebe Anne, für diesen geschmacklichen Höhepunkt des Tages!
 
Knaben 1 vs. TA SV Ohmenhausen     6:0
 
Der entscheidende Spieltag für unser „Knaben1“-Team war Freitag, 6.7.2018. Hier musste ein Heimsieg her – nur so konnte der Klassenerhalt gesichert werden. Die Jungs aus Ohmenhausen traten verletzungsbedingt nur mit 3 Spielern an und somit konnten wir mit einem 2:0 Polster in die Einzel starten. Tobi kämpfte unermüdlich und steckte immer wieder auch umstrittene ausgegebene Bälle ohne erkennbaren Zorn weg. Alles lief auf allen drei Plätzen perfekt und wir mussten keinen Satz abgeben – das Wetter freute sich darüber und wir auch. So war auch die rechtzeitige Teilnahme von Anton am Abi-Ball gesichert. Nach einer kurzen Stärkung begann das Brüder-Doppel von Moritz und Daniel gegen die beiden im Einser-Doppel spielenden Ohmenhausener Knaben. Die Jungs konnten auch Tennis spielen, aber wir konnten uns mit 6:3/6:4 durchsetzen. Das war, bevor der Regen kam – aber zu dem Zeitpunkt ließen wir uns schon von der netten Bewirtungsmannschaft verwöhnen. Herzlichen Dank dafür, war lecker!
 

Knaben 2

Knaben 2 vs. TA TSV Plattenhardt 2 4:2

 
Der Hinweg nach Plattenhardt führte direkt in den Stau auf der B 312. Die Kinder wechselten kurzerhand auf die Landstraße, wo Detlef mit dem Auto wartete. Gegen die Gastgeber aus Plattenhardt, die mit zwei U12-Spielern antraten, fanden unsere Kids gut ins Spiel. Jascha Tough und Noah Teubel lieferten sich lange Ballwechsel mit den Kontrahenten und verloren nur knapp. Tom Volk, Gastspieler aus Raidwangen, spielte seine körperliche Überlegenheit souverän aus. Daniel Heinz auf eins dominierte dagegen seinen Kontrahenten nach Belieben. Auch im Doppel waren Daniel Heinz und Noah Teubel ihren Gegnern überlegen, die mit zunehmender Spieldauer resignierten. Das zweite Doppel mit Tom Volk und Jascha Tough war ausgeglichen. Selbst im notwendigen Match-Tiebreak wechelte man bei 6:6 das letzte Mal. Da Jascha nervenstark nun seinen Aufschlag ins Feld brachte, gewannen die Knaben auch das zweite Doppel.
 
Die glücklichen Knaben 2 nach ihrem Spiel gegen Plattenhardt.
Die glücklichen Knaben 2 nach ihrem Spiel gegen Plattenhardt.
 
Knaben 2 vs. SPG Altenriet/N'tenzlingen/N'hausen 4:2
 
Die Knaben 2 gewannen ihren Heimspieltag gegen die SPG Altenriet/N'tenzlingen/ N'hausen mit 4:2.
Beide Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden. Danke an alle Zuschauer für die Unterstützung.
Es spielten: Tom, Max, Christian, Adrian
 
Die Knaben 2 nach ihrem Sieg!
Die Knaben 2 nach ihrem Sieg!
 
Knaben 2 vs. TCM Reutlingen 0:6
 
Letzten Freitag hatten die Knaben 2 ihr erstes Heimspiel gegen TC Markwasen Reutlingen. Leider mussten sich unsere Jungs mit 6:0 geschlagen geben. Es spielten an Position 1 Tom Volk 1:6; 0:6, an 2. Maximilian Schlauch 3:6; 2:6, an 3. Christian Förder 0:6; 1:6 und an 4. Jascha Tough mit 0:6; 0:6. Im Doppel spielten Tom und Maxi 5:7; 0:6 und Christian mit Jascha 2:6; 3:6. Trotz der Niederlage hatten die Jungs ihren Spaß!
 
 

U12

U12/1

 
U12/1 vs. TC Grötzingen 6:0
 
Am Mittwoch, den 13.06., stand für unsere U12/1-Mannschaft das erste Heimspiel der aktuellen Tennissaison an. Laura, Leon-Paul, Daniel und Tobi spielten sich ab 15:30 Uhr ein. Zu Gast kamen drei Spieler aus Grötzingen – leider konnte unser Gegner nicht mit vollständiger Mannschaftsstärke antreten. Trotzdem starteten wir bei frostigen Temperaturen pünktlich um 16:00 Uhr. Bereits um 16:35 Uhr konnten wir drei Mal ein 4:0/4:0 auf unseren Anzeigetafeln verzeichnen. Nach kurzer Verschnaufpause und sportlichen Zwischengesprächen starteten unsere beiden Doppelspieler Laura und Leon-Paul in das einzige Doppel des Tages. Sie erzielten ein weiteres 4:0 und gönnten dem Gegner im letzten Satz des Tages dann einen ehrenhaften Punkt. Somit konnten wir 12 gewonnene Sätze, 6 gewonnene Matches und 48 gewonnene Spiele bei einem Pizza-Abendessen genießen. Das hätten wir noch gestern nicht für möglich gehalten. Wenn das kein guter Saisonauftakt war ...
 
U12/1 vs. TC Leinfelden-Echterdingen 0:6
 
Bei sommerlichen 30 Grad starteten wir unser U12/1-Spiel in Leinfelden-Echterdingen. Eine kleine Überraschung war, dass die gegnerische Mannschaft sich untereinander gar nicht kannte. Aus verschiedenen Junioren- und Knaben-Mannschaften setzten sich unsere Gegner zusammen, die allesamt pro Woche 4 bis 5 Mal trainieren. Das war eine echte Herausforderung! Leider spiegelte sich dieser Trainings- und Leistungsunterschied auch in den Ergebnissen wider: Wir verloren alle Einzelspiele – mal knapper, mal deutlicher. Unsere Gegner nahmen das weitgehend emotionslos auf – sie freuten sich kein bisschen. In den Doppeln konnten wir uns etwas besser behaupten, verloren aber leider trotzdem 4:0/4:0 und 1:4/5:4 und mussten den Match-Tiebreak mit 10:7 abgeben. Mittlerweile war es dann doch schon 20:15 Uhr geworden. Zum Essen gab es neben Pizza als Vorspeise dann aber zum Glück leckere Sahne-Nudeln und Leinfelden-Echterdings Spezial-Drink. Das war lecker und die Gespräche am Rand verliefen nach den Startschwierigkeiten auf dem Platz dann recht lustig. Beim nächsten Spiel gegen Betzingen geben wir wieder alles!
Es spielten: Laura, Leon-Paul, Tobi und Daniel
 
U12/1 vs. TA TSV Betzingen 1            4:2
 
Wegen Spielverlegung starteten wir in Betzingen mit der U12 bereits am Montag. Auf überfüllten Plätzen – hier fanden gleichzeitig 3 Verbandsspiele statt – konnten immer nur 2 Spiele gleichzeitig stattfinden. Trotz der Schwüle und eines nachts zuvor noch übermächtig wirkenden Magen-Darm-Virus konnten wir 2 Einzel deutlich gewinnen. Die beiden anderen Punkte eroberte sich jedoch ein stark spielendes Betzinger Team. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität zogen sich die Einzel bis in den Abend – das gab uns andererseits aber auch wieder Kraft, um gestärkt mit den Doppeln zu beginnen. Das eingespielte Brüder-Doppel Daniel und Tobi gewann 4:0/4:0. Das zweite Doppel machte es etwas spannender für die zahlreichen Zuschauer, aber Laura und Leon-Paul bewiesen eisenharte Nerven und zeigten echte Klasse. So war der verdiente Sieg unserer. Gemeinsam eroberten wir wichtige Punkte, die den Abstand zum Tabellenführer immer kleiner werden lassen.
 
U12/1 vs. TC Kirchheim/Teck 2           5:1
 
Für Laura, Leon-Paul, Daniel und Tobi stand mit dem Spiel am 4.7. das vorletzte, sehr wichtige U12-Spiel gegen Kirchheim/Teck 2, den Tabellenführer, an. Es galt, hier zu punkten, um noch auf Platz 1 und damit den Aufstiegsplatz kommen zu können. Zwei der vier Einzel gewannen wir deutlich, eines nach starkem Kampf im Match-Tie-Break und eines mussten wir trotz unglaublicher Aufholjagd leider verloren geben. Mit 3:1 Punkten konnten wir jedoch hoffnungsvoll in die Doppelpartien starten. Daniel und Tobi gewannen ihr Doppel gegen sehr fair spielende Gegner deutlich mit 4:1/4:1. Auf Platz 5 überzeugten nach mehr als einer Stunde Laura und Leon-Paul mit 4:2/4:2. Somit erzielten wir einen verdienten Heimsieg mit 5:1 Matches. Damit entscheidet sich der Aufstiegskampf in der kommenden Woche beim ETV Nürtingen.
 
U12/2
 
U12/2 vs. TA TSV Riederich 2 0:6
 
Am 13.06. hatte unsere 2. U12-Mannschaft ihr Auftaktspiel in Riederich. Für einige war es das erste Verbandsspiel in ihrer noch jungen Karriere. In den Einzeln schlug man sich wacker, doch leider war gegen die wesentlich erfahreneren Riedericher nichts zu holen und man verlor allesamt. Auch in den Doppeln zeichnete sich rasch eine Niederlage ab. Schließlich musste man mit einer 6:0-Niederlage die Heimreise antreten. Doch die Bettlinger freuten sich, ihre ersten Verbandsspielerfahrungen gemacht zu haben und wollen im nächsten Spiel die gewonnenen Erfahrungen nutzen.
Es spielten: Adrian, Max, Matteo und Arzu
 
U12/2 vs. SV Ohmenhausen 1:5
 
Am 20.06.18 hatte unsere zweite U12-Mannschaft ihr erstes Heimspiel bei bestem Tenniswetter. Zu Gast war der SV Ohmenhausen. In den Einzeln lieferten sich Matteo und Samuel spannende Spiele. Beide mussten jeweils in den Tiebreak gehen. Leider konnten sich hier die Gegner knapp durchsetzen. Auch im Doppel war Spannung pur geboten. Adrian und Max lieferten sich einen harten Kampf mit den Gegnern. Letztendlich setzten sich die Bettlinger Jungs im Match-Tiebreak mit 13:11 durch und der Punktgewinn konnte bejubelt werden. Insgesamt war der Gegner jedoch einen Tick besser und gewann auch verdient mit 5:1. Im nächsten Match heißt es weiter an sich arbeiten, um hoffentlich den ersten Tagessieg einfahren zu können.
Es spielten: Adrian, Max, Matteo und Samuel
 
U12/2 vs. Holzelfingen      0:6
Am Mittwoch, den 07.Juli, hatte die zweite U12 Mannschaft ein Auswärtsspiel in Holzelfingen gegen den Tabellenzweiten. Von Anfang an merkte man, dass der Gegner deutlich erfahrener war und die Matches dominierte. Trotzdem ließen die Großbettlinger Jungs und Mädchen nicht locker und lieferten sich einige spannende Ballwechsel. Insgesamt sprang sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln leider nichts zählbares heraus. Somit musste man die Heimreise mit einer 6:0 Niederlage antreten. Immerhin konnte die leckere Currywurst die Stimmung verbessern. Im letzten Heimspiel der Saison versuchen die Bettlinger noch einmal alles zu geben um einen möglichen Sieg einfahren zu können. Es spielten: Levion, Adrian, Matteo, Arzu.
 

U10

Neun Kinder beteiligten sich an der VR Talentiade. Für die meisten ging es darum, erstmalig Matchpraxis zu sammeln. Für Daniel Heinz, Levion Tough und Therese Pfann war es die zweite Saison. Sie lieferten sich packende Ballwechsel mit den Kontrahenten aus anderen Vereinen und sie führten auch die Neueinsteiger geschickt in den Doppel ein. Bennet Maier gehörte sowohl aufdem Platz als auch in den Staffeln zu den Leistungsträgern. Überhaupt zeigten unsere Kids in den Staffeln, die von Ida Härtel und Detlef Bauer einstudiert wurden, sehr gute Leistungen. Hier waren wir sogar mit den "großen" Vereinen Leinfelden-Echterdingen und Bernhausen ebenbürtig. Oftmals entschieden nur Zentimeter oder Zehntelsekunden über Sieg und Niederlage. Im eigentlichen Tennisspiel waren unsere Kids mit Riederich und Raidwangen auf Augenhöhe. Mit einem Mannschaftssieg in Riederich wurde der vierte Platz in der Schlusstabelle erreicht. Auch den eingesetzten Neulingen Tim Drieschner, Elnur Bananyarli, Stella Rathmann, Romy Eppinger, Julia Weiss-Fudisch und Leon Theilacker hat es Spaß gemacht.

 
Vier unserer U10 Spieler mit den beiden Betreuern
Vier unserer U10 Spieler mit den beiden Betreuern

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: