Bettling Open 2017

Vorrunde, Trostrunde und Sandwichrunde 

Team Droste Hülshoff Straße knapp gescheitert

58 Hobby- und Freizeitspieler nahmen in zwölf Teams beim 10. Bettling OPEN teil. Die favorisierten Teams - Vorjahressieger Tischtennis Cracks, AH Fußball und Team Restaurant Berg brachten sich durch Gruppensiege in eine guite Ausgangsposition für das Viertelfinale gegen Gruppendritte. Auch diese Hürde wurde problemlos übersprungen. Den vierten Halbfinalisten ermittelten die "Freunde des Kastanienwegs" und die aktiven Fußballer, was überraschend deutlich von Bennis Freundeskreis gewonnen wurde. In der Trostrunde der Gruppenvierten gab es enge Matches. Das Team Grundschule nahm nach die Euphorie nach kanppen Sieg gegen den Schützenverein mit ins Finale der Trostrunde; bei der nun auch das ersatzgeschwächte Team Droste-Hülshoff-Straße niedergerungen werden konnte. Die Schützen mobiliserten letzte Power gegen Jenny´s Powercamper und sicherten sich Platz Elf. Die Plätze fünf bis acht spielten die Verlierer der Viertelfinale untereinander aus. In dieser Gruppe war den Spannungsabfall nach geplatzten Titelträumen deutlich zu spüren. Einzig das team von Jan Feldmaier mit dem Namen "Bettling Open Sieger 2018" war motiviert und konnte letzte Kartreserven mobiliseren. Die Lehrer - die mit Manfred Klaiber und Doris Lubich die ältesten Spieler aufgeboten hatten - und das Team "Aus Eins" von Björn Wohlgemuth wurden klar bewungen, was dem Team von Jan den von Edeka Höschele gestifften Sonderpreis 2 Kasten Weizen einbrachte. 

Halbfinale / Finale

Tischtennis Cracks verteidigten den Titel

 Die Halbfinals zogen die Zuschauer mit tollen Ballwechseln und knisternden Spannung in den Bann. Mit knappen Siegen Konnte das Team Berg mit Patrick Langner, Philipp Nikolidis, Benedict Vetter und Patrick Zaiser gegen die Freunde des Kastanienwegs das Finalticket buchen. Marc und Daniel Failenschmid für die AH Fußballer konnten die Tischtennis Cracks mit Thomas Brenner und dem Bürgermeister von Frickenhausen Simon Blessing mit 9:3 bezwingen. Zeitgleich behielten aber Andreas Ledermann und Jürgen Hackenjos mit 9.1 gegen Holger Gaber und Martin Maierhöfer jederzeit die Kontrolle über das Spiel und den Gesdamtsieg. Mit viel Mut und nochmals hoch konzentriert versuchten Patrick Zaiser und Patrick Langner im Finale das Doppel Eins der Tischtennis Cracks mit Ledermann und Hackenjos zu knacken. Aber die Cracks hielten dagegen  und setzten sich durch , ebenso wie das Doppel 2. So konnte der Vertreter des Hauptsponsors der VR Bank Hohenneuffen Teck  Andreas Ratzke den Wanderpokal wieder an die TT Cracks übergeben. Die AH Fußballer freuten sich als Dritte auf einen Besuch in der Pizzerria Sale e Pepe und die Viertpalzierten aus dem Kastanienweg freuten sich auf Geschenkkorb vom Rammerthof. 

Spiel, Spaß und Sport

Vorbericht

01. Juli 2017

Am Samstag 15. Juli ist es wieder soweit. Das beliebte Doppelturnier für Hobby- und Freizeitspieler aus Großbettlingen geht das 10. Mal über die Bühne. Zugelassen sind nur Hobbxy und Freizeitspieler. In jedem Team sollte mindestens ein Nichtmitglied des TV Großbettlingen agieren. "Profis" mit LK22 und besser und Stammspeiler in der aktiven Verbandsrunde dürfen nur zuschauen, Grillen oder Bier ausschenken. Die Tischtennis Cracks wollen den Titel verteidigen. Das Team von Gasthaus Berg möchte mal ins Finale kommen. Die AH Fußballer - schon dreimal Sieger - muss man immer auf der Rechnung haben. Unsere Hobbydamen um Jenny Failenschmid und Patrizia Notz haben Freundinnen und Bekannte aktiviert und möchten diesmal auch vorne mitmischen. Jan Feldmaier hat die Erwartungen an sein Team etwas zurückgeschraubt. Der Titel wird nun nicht für 2017 sondern erst für 2018 anvisiert.

An den zwei Trainingstagen am Sonntag, und Mittwoch bereiteten sich die Teams auf die Spiele am Samstag vor.

Gemdlet haben:

  • die Powercamper um Jenny Failenschmid
  • die Droste Hülshoffstrasse um Rainer Ofner
  • "auf Eins" organisiert von Björn Wohlgemuth
  • die Freunde des Kastanienwegs um Benny Adam
  • die Lehrer um Patrizia Notz
  • Bettling OPEN Sieger 2018 um Jan Feldmaier
  • Restaurant Berg organisiert von Benedict Vetter
  • Tischtennis Cracks - gecoacht von Jürgen Geray
  • der dreifache Titelträger, die AH Fußballer gecoacht von Uwe Kühfuß
  • der Schützenverein - gecoacht von Armin Dobmaier
  • die Grundschule mit Sportlehrerin Sandra Kohnle
  • Fußball Aktiv - Andreas Haberkorn löste das last minute Ticket 

Auch das Orgateam ist bestens gerüstet. Der frisch gewachsene Rasen auf der "Festwiese" wird daas erste mal richtig belastet. Rainer Ofner hat alles rund um den Grill runderneuert, Tina den Kühlwagen, Getränke und Speisen geordert. Nicki hat Tischdeko, Speisekarten und Siegerurkunden im einheitlichen Layout erstellt.und und und .... Wir freuen Euch auf viele Spieler und Zuschauer

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: