Doppel VM 2017

Die Doppel VM 2017

28. Mai 2017

An fünf Tagen bei herrlichem Sonnenschein konnten die   Doppel-Vereins-meisterschaften - vom 24.-28. Mai - ausgespielt werden. Fanzi + Carola gewannen im Damendoppel, Thomas und Mike beim Herrendoppel, Mike mit Sabine im Mixed und Pete und Martin uim Herren 40 Doppel.

Vom 24.-28. Mai wurden über das verlängerte Himmelfahrts-Wochenende die Doppelvereinsmeisterschaften ausgetragen. Wie auch in den letzten Jahren konnten die Doppelpaarungen in vier verschiedenen Kategorien antreten: Damen, Herren 40, Herren und das allseits beliebte Mixed.

Das Hobbydoppel (links) gegen die Vereinsmeisterinnen (rechts)

Damen

Die Damen bildeten das geringste Teilnehmerfeld. Gerade einmal vier Doppel fochten den Titel unter sich aus. Aufgrund der wenigen Teilnehmer wurde im Jeder-gegen-Jeden Modus gespielt. Lobend zu erwähnen ist auf jeden Fall das Hobby-Damen-Doppel, bestehend aus Patrizia Notz und Joana Reinecke, welche sich mutig den favorisierten Erstmannschafts- und Damen 40 Spielerinnen stellten. Hierbei konnten die beiden am Ende sogar fast einen Satz gewinnen und mussten sich den späteren Zweitplatzierten Anne Baier und Nicki Linke erst im Tiebreak geschlagen geben. Von einer Knieverletzung geschwächt, musste das Doppel Anette Geray und Sabine Kleiß nach ihrem ersten Sieg die restlichen Spiele leider absagen. Dominiert wurde die Konkurrenz von dem Doppel der Damenmannschaft Franziska Kneißler und Carola Buchmann, welches beide gespielten Matches klar in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten und somit Vereinsmeisterinnen wurden.

Die Vereinsmeister Pete und Martin in Action!

Herren 40

Die Herren 40 fochten die Vereinsmeisterschaften mit sechs verschiedenen Doppelpaarungen aus. Gespielt wurde hier in zwei Gruppen. Jeweils die Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für das Halbfinale. Die Titelverteidiger Walle Kölbl und Mausi Schreck konnten sich in Gruppe A klar als Gruppenerste durchsetzen. Der zweite Platz wurde in einem eng umkämpften Drei-Satz-Krimi ausgefochten, in welchem sich Joachim Günther und Manfred Mai den ehemaligen Doppelvereinsmeistern Jürgen Geray und Rainer Ofner geschlagen geben mussten.
In Gruppe B setzten sich die Favoriten Martin Schneider und Pete Haug mehr als deutlich durch. Platz zwei ging nach einem relativ knappen Zweisatzsieg an Friedemann Henzler und Martin Dolde, welche sich gegen Detlef Bauer und Rolf Pfeiffer durchsetzten. Die Halbfinals waren eine deutliche Angelegenheit und so trafen die beiden Gruppenersten im Finale aufeinander. Nach 2:5 Rückstand im ersten Satz legten Martin und Pete eine Aufholjagd hin und gewannen letztlich mit 7:5 und 6:2 gegen die Titelverteidiger Walle und Mausi und kürten sich somit zu Vereinsmeistern. Dritte wurden Jürgen und Rainer.

Nicht nur bei der Klamottenwahl eine Einheit: Sechsfache Vereinsmeister bei den Herren Mike und Thomas

Herren

Deutlich stärker besetzt war die Herren-Konkurrenz. Hier traten elf Paarungen an. Das jüngste Doppel, bestehend aus Knabenspieler Moritz Heinz und Juniorenspieler Jona Hübner lieferte eine super erste Runde ab, mussten sich jedoch gegen die erfahrenen Herren 2 Spieler Marc Weber und Christoph Baier mit 2:6 und 5:7 geschlagen geben. Die spannendste Partie im Viertelfinale lieferten sich die Viertgesetzen Marius und Tom Weishap gegen die Hobby-Herren Björn Wohlgemuth und Chris Lang. Im eng umkämpften dritten Satz setzten sich das Herren 2 Brüder-Doppel jedoch durch. Im Halbfinale waren die vier Gesetzten Paarungen unter sich. Titelverteidiger Mike Kölbl und Thomas Schulte-Wieking zogen deutlich gegen die Weishaps in das Finale ein. Im zweiten Halbfinale gab es eine Neuauflage aus dem letzten Jahr. Jonny Baier und Kevin Kölbl nahmen es mit Andi Trissler und dem einzigen Herren 30 Spieler im Turnier Manuel Mai auf. Wie im Vorjahr konnten sich Manu und Andi durchsetzen, dieses Mal jedoch deutlich in zwei Sätzen. So wiederholte sich das Finale aus dem Vorjahr. Mike und Thomas zwangen ihre Gegner zu vielen Fehlern und so stand am Ende ein deutliches Ergebnis mit 6:1 und 6:1 zu Buche. Somit wurden die Beiden zum sechsten Mal in Folge Doppel-Vereinsmeister und stellten damit einen Vereinsrekord auf. Das Spiel um Platz drei wurde einvernehmlich, aufgrund der vorangeschrittenen Uhrzeit, ausgesetzt und so teilten sich die Weishaps den Sekt mit Kevin und Jonny.

Mike und Sabine wurden zum 3. Mal Mixed-Vereinsmeister

Mixed

Die am besten besetzte Konkurrenz kam, wie auch schon in den Vorjahren, im Mixed zustande. 12 Doppel kämpften um den beliebten Titel. Die Achtelfinals wurden alle deutlich für die Favoriten entschieden. Im Viertelfinale kam es immerhin zu einer Überraschung. Juniorenspieler Samuel Geray setzte sich mit seiner Mutter Anette gegen die an Nummer vier Gesetzten Andi Trissler und Patrizia Notz in drei Sätzen durch. Diese Form bestätigten die Gerays, als sie im Halbfinale gegen die Topgesetzten Mike und Sabine nur knapp mit 6:7 und 4:6 verloren. Im zweiten Halbfinale setzten sich Jonny Baier und Marlen Schmid gegen Kevin Kölbl und Carola Buchmann mit 6:2 und 7:6 durch.
Das Spiel um Platz drei verlief hochklassig und äußerst knapp. Die Gerays bewiesen Nervenstärke im Tiebreak und gewannen 7:6 und 7:6.
Im Finale sah es lange Zeit nach einem Sieg für Jonny und Marlen aus. So vergaben die beiden einen Matchball beim Stande von 6:4, 5:4 und 40:30. Mike und Sabine trotzten der bevorstehenden Niederlange und kämpften sich ins Match zurück. Der zweite und dritte Satz verliefen ähnlich knapp. Am Ende setzten sich die Erstgesetzten Mike und Sabine mit 4:6, 7:6 und 6:4 durch und kürten sich somit zum 3. Mal nach 2012 und 2013 in dieser Konstellation zu Mixed-Vereinsmeistern.

Die Doppel Vereinsmeister 2017 im Überblick:

  • Herren 40: "Pete" Haug & Martin Schneider
  • Damen: "Franzi" Kneissler & Carola Buchmann
  • Mixed: Sabine Kleiß & Mike Kölbl
  • Herren: Thomas Schulte-Wieking & Mike Kölbl

Die Siegerehrung führte der stolze Turnierleiter Detlef Bauer durch und überreichte die teilweise gesponsorten Wertgutscheine. Ein herzlicher Dank gilt hier den Sponsoren Restaurant Berg, Edekamarkt Höschele,  SISTERS  Hair & Nail, Metzgerei Kraus, Ristorante e Pizzeria Sale und Pepe und  der Team HaarSchmiede.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: