Spielberichte der Altersklassen

Herren 30

Herren 30 - TC Linsenhofen 1           8:1

Nachdem man durch das Fehlen von Thomas und Micha (spielten bei den Herren 1) von Anfang an geschwächt war, empfing man die Mannschaft aus Linsenhofen dennoch in der Favoritenstellung. Nach leichten Startschwierigkeiten und einer anfangs hohen Fehlerquote (mit Ausnahme von "Mr. Zuverlässig" Johannes) kamen fast alle Herren 30 in Fahrt und so stand es nach den Einzeln 5:1.
 

Die Nummer 1 Manu Mai beim Volley.

Die Nummer 1 Manu Mai beim Volley
 
Die Doppel waren reine Formsache und konnten alle drei sicher nach Hause gebracht werden. Eine insgesamt starke Mannschaftsleistung und so lautet die Devise weiterhin "Aufstieg 2017"!
 

Die Herren 30 präsentierten sich in neuem Mannschaftsdress.

Die Herren 30 präsentierten sich in neuem Mannschaftsdress.
Herren 30 vs. TC Pliezhausen 1    4:5
 
Bei lausigem Tenniswetter und von Personalsorgen geplagt fuhren die Herren 30 zum Saisonauftakt nach Pliezhausen. Nach den Einzeln stand es 3:3. Die Punkte für den TVG holten Manu Mai, Thomas Hüttig und Hannes Voss. Unsere neue Nummer 1 Thomas Müller unterlag dem starken Einser der Pliezhäusener nach hartem Kampf. Franky Schwörer auf Nummer 6 hatte es nach dreijähriger Abstinenz nicht leicht und verlor sein Einzel. Ihm fehlte einfach noch die Spielpraxis, obwohl er vereinzelt zeigen konnte, was in ihm steckt. Optimistisch startete man in die Doppel - zwei Punkte mussten her. Am Ende reichte es nicht ganz und man musste sich knapp mit 4:5 geschlagen geben. Ein Dankeschön auch nochmal an Martin, der im Doppel als Ersatzspieler ausgeholfen hat. Fazit: Die Moral der Herren 30 passt und darauf lässt sich aufbauen!
 

Damen 40

Damen 40 vs. TA SV Ohmenhausen 1    5:4

Bettina startete souverän und hatte ihre Gegnerin nach 45 Minuten platt gemacht. Uli konnte einen 5:2 Rückstand im 2. Satz noch aufholen und siegte im Matchtiebreak problemlos. Anette und Anne konnten ebenfalls ihre Matches gewinnen. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für den TVG.

Im Doppel konnten sich nur Tina und Uli durchsetzen. Jedoch war ein Punkt war im Doppel ausreichend um einen Gesamtsieg einzufahren und so stand es am Ende 5:4

Es spielten: Bettina Böhm, Uli Werner, Doro Buchmann, Anette Geray, Anne Baier und Susi Weishap.

Herren 40

Herren 40 - TC Grötzingen 1             6:0

Am vergangenen Wochenende stand das 3. Spiel der Saison für die Herren 40 auf dem Programm. Es ging zuhause gegen den TC Grötzingen. Nach fast vierwöchiger Spielpause war unser Team voll motiviert. Dies zeigte sich schon nach den Einzeln.  Mit 4:0 konnte hier bereits der Sieg klargemacht werden. Martin Gastl konnte sein Spiel gegen den leistungsklassenstärkeren Gegner deutlich gewinnen. Jürgen Geray kämpfe sich nach anfänglichem Satzverlust bravourös ins Spiel zurück und konnte seinen Gegner im abschließenden Matchtiebreak mit 10:6 bezwingen. Peter Haug und Joachim Schreck zeigten jeweils eine solide Leistung und konnten ihre Spiele sicher für Großbettlingen nach Hause bringen. Auch die abschließenden Doppel konnte das Team des TV Großbettlingen für sich entscheiden, was zum bisher höchsten Sieg von 6:0 in der Teamgeschichte führte und den zwischenzeitlichen Tabellenrang 2 untermauerte.
Im nächsten Spiel geht es am 08. Juli zum Auswärtsspiel nach Neckarhausen.

Herren 40 vs. TA TSV Denkendorf 2    4:2

Dier Herren 40 starteten in ihre zweite Saison mit einem Auswärtsspiel

gegen die 2. Mannschaft von Denkendorf.

Da die Denkendorfer mit einer durchschnittlich besseren Leistungsklasse antraten,

waren die Erwartungen auf ein gutes Ergebnis nicht allzu hoch.

Wie im Fußballjargon oftmals zitiert, liegt aber auch im Tennis die Wahrheit

auf dem Platz und die Einzel gingen 3:1 an unser Team. Da M. Schneider

sein Einzel erst im Matchtiebreak abgeben musste und die anderen ihre Spiele

in jeweils zwei Sätzen nach Haus brachten, war die Entscheidung schon nach den Einzel gefallen.

Bei den anschließenden Doppeln gab es eine Punkteteilung, sodass unsere Herren

40 mit einem Gesamtergebnis von 4:2 den ersten Sieg verbuchen konnten.

Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Mannschaftskapitän Thomas Rosskopf der

uns trotz Verletzung zu unserem Auswärtsspiel begleitet hat.

Bei unserem nächsten Spiel erwarten wir die TA TSV Frickenhausen.

 

Herren 55

Herren 55  - TA TV Treffelhausen 2:4
Gegen den gut besetzten Gegner aus Treffelhausen, die in Bestformation antraten, gingen unsere Senioren konzentriert zu Werke. Geduldig warteten Rolf Pfeiffer und Joachim Günther auf ihre Chancen, die sie konsequent nutzten. Beide erzwangen ein Matchtiebreak und beide konnten den nach anfänglichen Rückstand noch in einen Sieg umwandeln. Karl-Heinz Neumann und Uwe Kühfuß fanden gegen ihre Kontrahenten nicht den Schlüssel zum Erfolg.  Im Doppel machten wir das Doppel 2 mit Rolf an der Seite von Werner Gluiber stark; Diesmal aber ging der Matchtiebreak verloren. Da auch das Doppel 1 mit Karl-Heinz und Uwe verloren ging, fuhren die  Treffelhausener mit einem 4:2 Sieg im Gepäck nach Hause.

Herren 55 - TA SPV Nürtingen 05 1  5:1

"Ein Sieg muss her!" lautete die Ansage von Mannschaftführer Rolf Pfeiffer. Wegen der Hitzewelle startete man früh morgens auf dem Waldheim in Nürtingen schon um 9.30 Uhr auf drei Plätzen. Rolf hatte gegen Eugen Schnell einen zähen Kontrahenten, fand nicht zur erhofften Konstanz in seinen Schlägen und verlor 3:6, 2:6. Karl-Heinz Neumann strahlte von der ersten Minute an Ruhe und Zuversicht aus und gewann mit neuer Sportbrille 6:3 und 6:2 gegen den ebenbürtigen Fritz Hundt.
 

Karl-Heinz in Action

Karl-Heinz in Action
 
Nach Fehlstart im ersten Satz (3:6) drehte Joachim Günther wieder mal in einem zähen Ringen das Spiel und hattte mit 10:8 im Matchtiebreak wieder das glückliche Ende für sich. Allerdings musste sein Kontrahent Helmut Skarke der Hitze Tribut zollen und begab sich anschließend wegen Kreislaufproblemen zum Gesundheitscheck ins Krankenhaus. Detlef Bauer steuerte den dritten Einzelsieg ein. Für ihn waren heiß umkämpfte, aber gewonnene Spiele beim Stande von 2:1 im ersten Satz und zum 4:1 im zweiten Satz der Türöffner zum 6:2- und 6:1-Sieg. Die Doppel von Rolf Pfeiffer mit Karl-Heinz Neumann und Friedemann Henzler mit Joachim Günther nahmen identische Spielverläufe. Bei böigem Wind gab es zwar manch kuriose Flugbahnen, aber unsere Jungs steuerten mit je 6:4 und 7:5 die Punkte zum 5:1-Sieg bei. Die gastfreundlichen Nürtinger punkteten anschließend beim Grillen und nach der auf dem Waldheim obligatorischen Rama-Runde blickte man auf einen schönen Sporttag zurück.
 

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: