Spielberichte der Aktiven 2017

Spielberichte Damen

Damen vs. TC Markwasen Reutlingen 2    2:7
 
Mit voller Vorfreude starteten wir in unser erstes Verbandsspiel gegen die Mannschaft aus Markwasen Reutlingen. Trotz hochmotiviertem Einspielen hatten wir kaum eine Chance gegen die starken Gegner. Nur Daniela Vetter und Marlen Schmid konnten sich im Einzel durchsetzen. Beide konnten nach einem harten Kampf im Match-Tiebreak das Spiel für sich entscheiden. Taktische Überlegungen bei der Doppelaufstellung haben leider nicht geholfen und alle drei Doppel gingen verloren. Nach einem durchnässten und niedergeschlagenen Spieltag freuen wir uns auf unser nächstes Spiel, bei hoffentlich besserem Wetter.

Damen vs. TCN Neuenhaus 1    7:2

 

Am vergangenen Sonntag zogen wir zu unserem zweiten Verbandsspiel nach Neuenhaus los. Wie schon letzten Sonntag, hatten wir auch dieses Mal mit dem Wetter leider kein Glück, konnten uns aber trotz einer kurzen Regenpause nach den Einzeln mit 5:1 durchsetzen. Auch die Doppel liefen gut, sodass wir 2 von 3 Doppeln für uns entscheiden konnten. Nach einem schönen Tennistag machten wir uns mit einem 7:2 Sieg auf den Heimweg.

Damen - TA VfL Pfullingen 2             3:6

Mit mehrfachen Ersatz angetrteten reichte es gegen die schwachen Pfullinger nicht zu einem Sieg. Vier Juniorinnen mussten in in Pfullingen in die Bresche springen. Drei Juniorinnen meisterten ihre Aufgabe: Durch die Siege von Hannah, Lea und Julia im Einzel stand es vor den Doppeln 3:3. Bei den Doppeln war man letzlich chancenlos. Trotz langer Überlegung zur Aufstellung der Doppel gingen diese alle an die Gegner. Mit der 3:6 Niederlage begab man sich unnötig in Abstiegsgefahr und baute Gegner Pfullingen wieder auf. 
Es spielten: Madita Kilian, Hannah Schreck, Lea Schreck, Kim Fischer, Ida Härtel, Julia Förder

Spielberichte Herren 1

Herren 1 vs. TC Pliezhausen 2    7:2
 
Hochmotiviert starteten unsere Herren 1 am Sonntag in das erste Sommerverbandsspiel des Jahres. Einen Gesamtsieg vor Augen konnten fünf Einzel gewonnen werden, wodurch der Sieger schon feststand. Zum Doppel erhielt man Unterstützung von dem Herren 40-Spieler Pete Haug, welcher für seinen Einstand bei den Herren 1 extra das VfB-Spiel sausen ließ. Am Ende des Tages stand ein 7:2 zu Buche. Ein gelungener Auftakt an einem regnerischem Tag. Sozusagen der Sonnenschein an einem trüben Sonntag.

Herren 1 - TV Reutlingen 5                 6:3

„Männer, jetzt müssen wir um jeden Zentimeter kämpfen. Wir brauchen noch zwei Doppel, aber wir gewinnen drei! Heute gehen wir als Sieger vom Platz.“ Heimspiel der Herren 1 – es steht nach hart umkämpften Einzeln 3:3. Die sechs Herren versammeln sich auf der im Frühjahr neu gebauten Terrasse. Nachdem die Doppelpaarungen ausgeklügelt wurden, liegen sich alle in den Armen, während Mannschaftsführer Thomas die obige Ansprache hält. „3, 2, 1 – Sieg“ schallt es und die Bettlinger begeben sich auf die Plätze, um den Traum vom Aufstieg am Leben zu erhalten.
 

Die Herren 1 als Einheit vor den Doppeln

Die Herren 1 als Einheit vor den Doppeln
 
Eineinhalb Stunden später liegen sich alle wieder in den Armen – diesmal mit dem 6:3-Gesamtsieg im Rücken!
Nachdem man durch das Fehlen von Luca und Mike (Nummer eins und zwei) deutlich geschwächt wurde, verstärkten im Gegenzug die Neuzugänge Thomas Müller (Herren 30 – im Sommer aus Neuffen nach Großbettlingen gewechselt) und Kai Burk (ebenfalls im Sommer zu den Herren aus Neuffen gewechselt) die Mannschaft. Gerade diese beiden und „Iceman“ Andi sicherten die Punkte im Einzel. Der Gegner von Marcel, welcher auf Position eins spielte, war schlichtweg zu stark, während Thomas und Micha in den entscheidenden Punkten Nervenflattern hatten und denkbar knapp verloren. Nach Fern-Konsultation von Taktikfuchs Mike entschied man sich letztlich für eine „Siebener-Aufstellung“ im Doppel. Das heißt, dass alle Doppel den Nummern nach gleich stark aufgestellt wurden. Die beiden Ex-Neuffener spielten ein hochklassiges Einser-Doppel und konnten in zwei Sätzen gewinnen. Marcel fand zu alter Stärke, während Micha über sich hinauswuchs. Somit ging Doppel zwei ebenso in zwei Sätzen an die Bettlinger Männer. Doppel drei war für Andi und Thomas nur noch Formsache. Mike und Kevin trafen gerade noch rechtzeitig ein, um den Sieg gebührend mit den Mannschaftskameraden zu feiern. Weiter geht es am 09.07. bei den altbekannten Gegnern vom TC Markwasen Reutlingen.
 

Die beiden Neuzugänge fühlten sich sichtlich wohl: Thomas und KaiDie beiden Neuzugänge fühlten sich sichtlich wohl: Thomas und Kai

Spielberichte Herren 2

Herren 2 vs. TC Linsenhofen 1    3:6

Am vergangenen Sonntag starteten die Herren 2 in ihre Premierensaison in der Kreisklasse 1. Der Spieltag war zwar von schlechtem Wetter gekennzeichnet, doch die Jungs vom Scheidwasen trotzten den widrigen Bedingungen und lieferten sich mit den Gastgebern aus Linsenhofen packende Matches. Nach den umkämpften Einzeln, welche lediglich Tom Weishap und Christoph Baier gewannen, musste man sich einen Masterplan für die Doppel überlegen, um noch als Sieger vom Platz gehen zu können. Alle Doppel waren umkämpft, doch im Endeffekt konnte lediglich das Doppel M. Weishap/J. Baier den Sieg davontragen. Der Spieltag zeigte unseren Jungs, dass man selbst eine Klasse höher nicht chancenlos war und über weite Strecken mit dem Gegner mithalten konnte. Insgesamt geht die Höhe der Niederlage (6:3) in Ordnung. In den kommenden Trainingseinheiten wird weiter am Ziel Klassenerhalt gearbeitet.

Herren 2 vs. TC Neckartailfingen 1    1:8

Am vergangenen Sonntag mussten die Herren 2 eine herbe Heimniederlage hinnehmen. Man war dem Gegner in allen Belangen unterlegen und verlor mit 1:8. Einziger Lichtblick am Großbettlinger Tennishimmel war Christoph Baier, welcher seinen Gegner souverän in zwei Sätzen bezwang. Die Herren 2 müssen sich in den nächsten Partien deutlich steigern, wenn die Mission Klassenerhalt noch gelingen soll. Bedanken möchten wir uns beim herausragenden Bewirtungsteam, welches die Niederlage einigermaßen verkraftbar machte.

Herren 2 - TC Grötzingen 2                1:8
 
Am vergangenen Sonntag waren die Herren 2 nach sechswöchiger Sommerpause wieder im Einsatz. Gastgeber waren die Herren aus Grötzingen. Bereits früh am Morgen zeichnete sich immer ein und dasselbe Bild ab: lange Ballwechsel, die Bettlinger oft am Drücker, doch den Punkt machten schließlich die Gastgeber. Deswegen stand nach den Einzeln ein 0:6 aus Großbettlinger Sicht zu Buche. Mit solch einem fatalen Ergebnis wollte man sich nicht zufriedengeben, weshalb die Männer sich noch einmal zusammenrauften und packende Doppel lieferten. Schließlich schafften M. Huber/M. Weishap den Ehrenpunkt für den TVG. Die kommende Aufgabe steht in zwei Wochen beim TV Altenriet an.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: