Bericht Einzel VM 2016

Einzelvereinsmeister 2016

Die Einzel Vereinsmeister 2016 im Überblick:

  • Junioren:        Jona Hübner 
  • U12 Mädels:  Valerie Bühl  
  • Damen:           Bettina Böhm    
  • Herren:           Marcel Müllerschön
  • U12 Jungs:     Moritz Heinz
  • U10:               Daniel Heinz    
  • Juniorinnen:    Daniela Vetter 
  • Herren 40:      Jürgen Geray 
  • Knaben:         Samuel Geray 
  • Tunierleiter     Detlef Bauer 
Vereinsmeister Einzel Herren 2016 Marcel Müllerschön

Herren

19 Herren hatten sich auf die Meldeliste eingetragen. Verletzungsbedingt mussten mit Titelverteidiger Mike Kölbl und der Nr.1 Luca Kleiß vor Turnierbeginn schon zwei Favoriten passen. Luca Hübner und Björn Wohlgemuth konnten gleichfalls verletzungsbedingt nicht antreten. Herren 2 Spieler Marius Weishap konnte in Runde 1 seinen Mannschaftskameraden Markus Huber mit 7:5/6:2 niederringen, musste sich in Runde zwei aber dem späteren Vereinsmeister Knaben Samuel Geray in drei Sätzen geschlagen geben. Samuel forderte im Viertefinale den an Nummer 3 gesetzten Thomas Schulte-Wieking. Thomas der zuvor den späteren Herren 40 Vereinsmeister Jürgen Geray - und Vater von Samuel -  ausgeschaltet hatte, spielte auch gegen Samuel kontrolliert und erfolgreich.
Kevin Kölbl avancierte zum Favoritenschreck. Er warf nacheinander die Herren30 Spieler Johannes Voss, Michael Mai mit deutlichen Zweisatzsiegen aus dem Turnier. Auch im Halbfinale dominierte er überraschend deutlich gegen Thomas Schulte-Wieking mit 6:2/6:2. Der vom TC Dettingen nach Bettling gewechselte Marcel Müllerschön marschierte mit druckvollen Tennis ins Endspiel, schaltete u.a. Tom Weishap mit 6:1/6:1 aus. Auch im Endspiel setzte er Kevin von Beginn unter Druck und konnte sein Spiel bis zum Schluß duchziehen. Marcel wurde beim ersten Turnierauftritt auf Anhieb mit 6:2 / 6:1 Vereinsmeister.
 

Vereinsmeister Einzel Herren40 2016 Jürgen Geray

Herren 40

Zwölf Herren bewarben sich um den Vereinsmeistertitel Herren 40 plus.  In den ersten Runden schieden Jochen Rebmann, Zvonlo Matesic und Martin Dolde mit überraschend deutlichen Niederlagen aus. Das enorme Laufpensum von Neuling Daniel Failenschmid war bekannt; das er aber auch noch eine ruhige sichere Rückhand spielte war überraschend. Das bescherte ihm nach Siegen über Zvonko Matesic, Rolf Pfeiffer und Detlef Bauer den Finaleinzug. Walle Kölbl und Detlef Bauer profitierten im Viertelfinale vom Verletzungsprech ihre Konkurrenten. Nachdem Jürgen Geray  den Geheimfavoriten Pete Haug ausschaltete entwickelte sich die Halbfinalpaarung gegen Walle Kölbl zum Marathonmatch. Jürgen blieb gegen Defensivkünstler Walle geduldig. Kurz vor Einruch der Dunkelheit ereilte Walle bei 8:7 Führung im entscheidenden Matchtiebreak eine Oberschenkelzerrung. Jürgen nutzte die Gunst der Stunde und zog ins Finale gegen Daniel ein. Daniel  dessen Spielweise ähnlich wie die von Walle ist, zwang auch Jürgen in den Matchtiebreak. Dort konnte Jürgen seine präzisen Vorhandschläge gewinnbringend einsetzten und wwurde zum dritten Mal Herren 40 Vereinsmeister.

Vereinsmeister Einzel Damen 2016 Bettina Böhm

Damen

Acht Damen mühten sich um die Sachpreise für die vier Erstplazierten. Daniela Vetter bekam es mit zwei TOP Spielerinnen der Damen 40 Mannschaft zu tun. in beiden Spielen zig sie ein eindrucksvolles Powertennis auf. Gegen Anette Geray - welche in den Spielen in der Bezirksoberliga heuer alle Matches gewann - reichte es nach einem kleinen Hänger im zweiten Satz zu einem knappen 2:1 Sieg. Auch die Titelverteidigerin Bettina musste alles geben um schlieslich doch noch zu reüssieren. In den unteren Häfte des Turniertableaus konnte sich Carola Buchmann nach Sieg über Liana Gentile für das Halbfinale gegen Xenia Walter qualifizieren, welches leider krankheitsbedingt nicht stattfinden konnte. So kam Carola zu ihrem ersten Damenfinale. Mehrere Male konnte sie die Titelverteidigerin mit druckvollen Vorhandschlägen ausplazieren. Aber Tina´s nahm mit Slice den Speed aus dem Spiel und konterte wenn immer Caro ins Halbfeld retounierte. So konnte Tina ihrer Titelsammlung einen weiteren Titel hinzufügen und hätte den Wanderpokal wieder nach Hause nehmen können. Der bleibt aber vorerst im Vereinsheim.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: