Winterhallenrunde 2014/15

Tag Datum Zeit ORT Mannschaft Gegner Ergebnis
So 22. Nov. 11:00 Hülben Herren SPG Sonnenbühl 3 : 3 verl.
Sa 13. Dez. 16:00 NKTZ Damen TA SV Rommelsbach 4 : 2
So 20. Dez. 16:00 Hülben Herren TC Pliezhausen 1 5 : 1
So 7. Feb. 18:00 Neuffen Herren TC Stetten/F.  3 : 3 verl.
Sa 7. Feb. 16:00 NKTZ Damen TA TSV Holzelfingen 2 : 4
Sa 28. Feb. 16:00 NKTZ Damen SPG Neckartailf./Neckartenzl. 2 : 4
Sa 7. Mrz. 18:00 Neuffen Herren TA VfL Pfullingen 2 : 4
Sa 28. Mrz. 16:00 NKTZ Herren TV Altenriet 4 : 2

Damen

Madita siegreich.

Damen - Stetten/Filder 2:4

Unsere Damen konnten am Samstag, 7. Februar in der Winterhallenrunde in Neckartenzlingen gegen Stetten/Filder die Tabellenführung nicht verteidigen. Xenia, Marina, Marlen und Madita verloren 2:4.

Das siegreiche Team: Franzi, Carola, Xenia und Daniela

Damen - TA TSV Rommelsbach 4:2

Die Damen haben ihr erstes Spiel in der Winterhallenrunde gegen Rommelsbach gewonnen. Es war Hochspannend bis zum Schluss. Gegén die jungen Amazonen aus Rommelsbach mussten unsere Damen bis ans Limit gehen und hatten auch noch Fortuna auf ihrer Seite. Es zahlte sich aus Franzi Kneissler auf Position eins spielen zu lassen. Sie konnte zwar nicht punkten, aber Xenia durfte auf zwei, Daniela auf drei und Carola auf Position vier spielen. Alle drei gewannen Ihr Spiel. Xenia bracht das Kunststück fertig nach verlorenem ersten Satz (3:6) das Spiel noch zu drehen. Den zweiten Satz gewann sii im Tiebreak. Auch im Matchtiebrak drehte Xenia im allerletzten Monent das Spiel zu ihren Gunsten und gewann 11:9. Caro gewann 6:1/6:1. Daniela gewann mit 6:3 / 6:3, wobei mit zunhemender Spieldauer die Rallyes immer länger wurden. Im Doppel eins mussten Franzi und Daniela die Überlegenheit der Rommelsbacher bei 0:6/2:6 neidlos anerkennen. Mit Caro an der Seite spielte Xenia das Doppel  zwei. Und beide konnten den mit 7:5 und 6:1 den entscheidenden vierten Sieg beisteuern.

Herren

Kevin Kölbl

Herren - Altenriet 4:2

Am Sonntag, 20. Februar bezwangen unsere Herren Altenriet mit 4:2 und sicherten so den Klassenverbleib. Gratulation

Thomas punktete leicht und locker

Herren - SPG Sonnenbühl 3:3 Verloren

Am ersten Spieltag der Winterhallenrunde gingen unsere Herren 1 nach dem letztjährigen Aufstieg hochmotiviert ins Rennen gegen die Mannschaft aus Sonnenbühl. Es wartete ein harter Gegner und man wollte den ersten Punkt im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. In der ungewohnten Halle in Hülben starteten die ersten Einzel. Thomas an Nummer 2 hatte kaum Probleme mit seinem Gegner und bewies seine aufsteigende Form beim 6:2 6:1. Jonas an Nummer 3 konnte die zuletzt gezeigten Leistungen nicht bestätigen und erwischte einen eher schwachen Tag, der in einem 3:6 0:6 resultierte. Das Einzel an Nummer 4 bestritt Micha, der seine Dominanz der letzten Spielzeit in die neue Saison mitbringen konnte und seinen Gegner mit 6:2 6:4 bezwang. Unsere Nummer 1, Mike, hatte  einen wahnsinnig starken Gegner, der ihm leider keine Chance ließ und sein Einzel mit 6:1 6:1 gewinnen konnte. Auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten lässt, zeigte Mike eine starke Leistung. Nun lagen unsere Jungs mit 4 Spielen hinten, welche in den Doppeln ausgeglichen mussten. Man taktierte und ließ Mike und Jonas das 1er-Doppel spielen und stellte Micha und Thomas ins 2er-Doppel. Leider zeigte Mike's Gegner aus dem Einzel erneut eine bärenstarke Leistung und so verloren Mike und Jonas das Spiel. Micha und Thomas konnten zwar im Matchtiebreak gewinnen, dies reichte jedoch nicht mehr zum Sieg, da man einen Satz und mehrere Spiele zurücklag. So wurde das Spiel leider mit dem Endstand von 3:3 verloren.
Nichtsdestotrotz kann man einige positive Dinge aus dem Verlauf des Spiels und der ersten Trainingseinheiten im Winter ziehen.

Momentan in Bestform Michael Mai

Herren 1 - Pliezhausen 5:1

Furioser Sieg Pliezhausen.

Nach der knappen Niederlage am 1. Spieltag hatte man etwas gutzumachen. So lautete das Motto der zweiten Partie: Es zählt nur ein Sieg! Ein hochgestecktes Ziel angesichts der starken Pliezhausener Mannschaft. Diese traten mit einer jungen Truppe an, die es zu schlagen galt. Leicht verändert fuhr man nach Hülben. Kevin, der am ersten Spieltag pausierte, starte für die Bettlinger Herren an Nummer 4 und bewies sofort, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Nach 3 abgewehrten Matchbällen und einem Rückstand von 6:9 im Matchtiebreak konnte Kevin sein Einzel mit 6:7 6:4 und 11:9 gewinnen. Thomas erledigte seine Aufgabe an Nummer 2 souverän und gewann mit 6:3 6:3. Somit lagen unsere Herren nach den ersten Einzeln mit 2:0 in Führung. Mike an Nummer 1 musste sich nach starkem erstem Satz knapp geschlagen geben. Nachdem er seine zwei Matchbälle nicht verwerten konnte verlor er mit 6:2 1:6 und 9:11. Micha ließ all seine Erfahrung in das Spielgeschehen einfließen und konnte seinen jungen Gegner, der eine Lk besser war, mit 7:5 6:1 deutlich besiegen. So ging man mit einer komfortablen 3:1 Führung in die Doppel. Die Kölbl-Brüder konnten im 1er-Doppel im Matchtiebreak mit 5:7 7:5 und 10:8 für sich entscheiden und Micha konnte mit Thomas erneut das 2er-Doppel mit 6:1 6:3 gewinnen.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg und ein riesiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Das nächste Spiel findet in Neuffen am 07.02.2015 gegen Stetten statt.

Hier finden Sie uns:

TV Großbettlingen
Jahnstraße 38
72663 Großbettlingen

 

Tel.: 07022 48900

Fax: 07022 9045391

 

>> E-Mail schreiben

Besuche seit dem 28.11.2006: